Institute for Project Defaults

KIT Wissen

16. und 17. Dezember 2010

Moderation: Agnes Nahm

Seine Notizbücher trug Berthold Brecht stets bei sich. Und so hat er insgesamt 54 davon gefüllt, mit Telefonnummern, Gebrauchsanweisungen, aber auch mit Skizzen für Gedichte und Theaterstücke. Wir sprechen mit dem Leiter der „Arbeitsstelle Berthold Brecht“ am KIT über die jüngst erfolgte Veröffentlichung des ersten Bandes. Außerdem in KIT Wissen: Intelligentes Personentracking aus der Luft soll Massenpaniken wie bei der Duisburger Love Parade verhindern. Und: Ein neues KIT-Institut wurde gegründet, das Informatics Innovation Center (IIC).

Playlist herunterladen

Beiträge in der Sendung

Notizbuch als Werkstatt - Berthold Brechts Notizbücher werden veröffentlicht

Beitrag herunterladen

Um die Beiträge zu hören, muss Flash installiert sein.

Cloud-Computing ohne Reue – Die Gründung des Informatics Innovation Center (IIC) am KIT

Beitrag herunterladen

Um die Beiträge zu hören, muss Flash installiert sein.

“Kein zweites Duisburg“ – Neues System zur Vorbeugung von Massenpaniken

Beitrag herunterladen

Um die Beiträge zu hören, muss Flash installiert sein.