Home  | Impressum | Sitemap | KIT
Livestream

Radio KIT hören

 

UKW 104.8

 

 

Gefördert durch

LFK

SHR-

Unsere Partner

Internet-Hochschulradio Baden-Württemberg (IHR)

HfM Karlsruhe

Der Junge Kulturkanal

ZAK

KITSC Gequos

Horads

Mephisto

Aktuelles

Flyer

Flyer

Der Radio KIT Flyer!
Hier herunterladen!

Social Media

Radio KIT bei Facebbok

Besuchen Sie Radio KIT auf Facebook!

KIT Start

Radio KIT bei Facebbok

Infothek für internationale Studierende

KIT Campus vom 17. September

mit Joshua Bayless

Die ganze Sendung zum Nachhören:

Download | Abspielen

 

Flüchtlingskinder vergessen beim akrobatischen Spiel auf der Bühne (Bild: ConWeimar - Film & Fotografie)

Wir schaffen das!

NCO-Club hilft bei der Integration von Flüchtlingskindern

Unter den Flüchtlingen, die in diesen Wochen zu Zehntausenden in Deutschland Schutz und eine neue Heimat suchen, sind auch viele Kinder und Jugendliche. Oft zutiefst traumatisiert durch die Gewalt, die sie aus ihrer Heimat vertrieben hat und die Erlebnisse einer halsbrecherischen Reise. Sind die Familien endlich in Deutschland, beginnt auch für die Kinder eine Geduldsprobe. Während der Dauer des Asylverfahrens können sie weder einen Kindergarten noch eine Schule besuchen. Diese Wartezeit kann bis zu einem halben Jahr dauern. In der Karlsruher Nordstadt gleich neben einer Flüchtlingsunterkunft gelegen wollen die ehrenamtlichen Helfer des NCO-Clubs ihr Möglichstes dazu beitragen, dass diese Zeit nicht völlig verloren geht. Pensionierte Lehrer bieten in der Einrichtung des Stadtjugendausschusses e.V. Karlsruhe jeden Montag Deutsch-Kurse an. In der vergangenen Woche konnten die Kinder sogar bei einer artistischen Bühnenshow mitwirken und mit allerlei Kunststücken versuchen, die Schrecken der Flucht zu vergessen. Radio KIT Redakteur Joshua Bayless hat mit Helfern und Organisatoren gesprochen.

Interview von Joshua Bayless

Download | Abspielen

 

 

 

Vielfalt oder Konfliktpotential

Karlsruher Stadtgespräch zur „Diversity“

Wie geht Karlsruhe mit Menschen mit einem anderen kulturellen Hintergrund um? Wird die Internationalität der Stadt als kulturelle Artenvielfalt zelebriert oder doch eher als Konfliktpotential gefürchtet? Beim Stadtgespräch „Stadt der Vielfalt – Stadt der Gegensätze“ unter der Federführung des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft (ZAK) diskutierten Romani Rose vom Zentralrat Deutscher Sinti und Roma, der Kreativitätsforscher und Psychoanalytiker Prof. Rainer Matthias Holm-Hadulla, die Geschäftsführerin des Kulturzentrums Tollhaus Britta Velhagen und Cornelia Holsten, studierte Lehrerin für Bildende Kunst und Englisch, Initiatorin der ersten öffentlichen Bücherschränke in Karlsruhe und Vorsitzende der Bürgerstiftung Karlsruhe. Radio KIT Reporterin Jennifer Warzecha berichtet von der Veranstaltung.

Interview von Jennifer Warzecha

Download | Abspielen

 

 

 

Felix Austria

Der Hayek Club Karlsruhe

„Peace-Love-Liberty“ wird der in Kürze online gehende Blog des „Hayek Clubs Karlsruhe“ heißen. Die Mitglieder vereint die Bewunderung für den österreichischen Nationalökonom Friedrich August von Hayek. Der gilt als Vater des Neoliberalismus. Von Hayek war einer der entschiedensten Kritiker John Maynard Keynes und Gegner jeglicher Form staatlicher Interventionen, die nach seiner Überzeugung die natürlichen Tendenzen der Volkswirtschaften zu einem Gleichgewichtszustand nur stören könnten. Radio KIT Reporterin Jennifer Warzecha hat mit Club-Gründer Timotheus Stark gesprochen.

Interview von Jennifer Warzecha

Download | Abspielen