Home  | Impressum | Sitemap | KIT
Livestream

Radio KIT hören

 

UKW 104.8

 

 

Gefördert durch

LFK

SHR-

Unsere Partner

Internet-Hochschulradio Baden-Württemberg (IHR)

HfM Karlsruhe

Der Junge Kulturkanal

ZAK

KITSC Gequos

Horads

Mephisto

Aktuelles

Flyer

Flyer

Der Radio KIT Flyer!
Hier herunterladen!

Social Media

Radio KIT bei Facebbok

Besuchen Sie Radio KIT auf Facebook!

KIT Start

Radio KIT bei Facebbok

Infothek für internationale Studierende

KIT Campus vom 19. Juni

mit Maria Pokorny

Raphael (1508): Der Disput oder Triumph der Eucharistie, Stanza della Segnatura, Vatikan (Bild: Christian Art)

Corpus Christi

Rätsel des Fronleichnamsfests

An Fronleichnam feiert sich die katholische Kirche immer auch selbst, ihre Fähigkeit, das Wunder der Eucharistie in jeder Messe immer aufs Neue zu vollziehen, Christus in der Hostie Fleisch und Blut werden zu lassen. Einer der Gründe, warum Luther dieses Fest so verabscheute. Fronleichnam wird seit seiner Einführung im 13. Jahrhundert mit großem Aufwand begangen, kein anderes Fest entfaltet so viel Pomp auf öffentlichen Plätzen: Corpus Christi, Monstranz, Hostie, Allerheiligstes, Prozessionen über Blumenteppiche, durch Girlanden aus geschnittenen Zweigen inmitten eines Fahnenmeers, – kein anderes Fest ist aber auch so schwer zu verstehen. Was wird denn da eigentlich gefeiert? Streng gläubige Katholiken wissen natürlich, was hinter diesem Tag steht. Viele allerdings, vor allem Menschen, die keinem oder einem anderen Glauben angehören, fragen sich, was es mit diesem Fest und seinem merkwürdigen Namen auf sich hat. Radio KIT beantwortet diese Fragen und erzählt etwas von der spannenden Geschichte des Fronleichnamsfestes.

Beitrag von Britta Hagemann

Download | Abspielen

 

 

 

500 Jahre Zins und Zinseszins

Radio KIT Buchtipp im Juni

Eine Billion Dollar. Das sind eintausend Milliarden, eine Million Millionen - mehr Geld, als man sich überhaupt vorstellen kann. Und doch ist dieses Vermögen ganz von selbst entstanden, durch Zins und Zinseszins - und Zeit, viel, sehr viel Zeit. Es ist die Hinterlassenschaft eines fernen Vorfahren, eines Kaufmanns namens Giacomo Fontanelli, der im Florenz der Medici lebte und eine Vision hatte: dass sein Vermögen einst dazu bestimmt sei, der Menschheit die verlorene Zukunft zurückzugeben. Auf über 700 Seiten erzählt Andreas Eschbach diese haarsträubende Geschichte einer wundersamen Geldvermehrung. Der Radio KIT Buchtipp stellt den dicken Schmöker vor.

Beitrag von Britta Hagemann

Download | Abspielen

 

 

 

Backstage WM

Was hinter den Tribünen so alles passiert

In unserer Rubrik „Campus anderswo“ präsentiert Radio KIT diese Woche einen Beitrag von „AudioMax“ des Hochschulradios aus Darmstadt. Die AudioMax-Redaktionsmitglieder Judith und Anne präsentieren Kurioses und Ernstes rund um die Fußball-WMs von 1954 bis heute.

Beitrag von Radio Darmstadt

Download | Abspielen