Home  | Impressum | Sitemap | KIT
Livestream

Radio KIT hören

 

UKW 104.8

 

 

Gefördert durch

LFK

SHR-

Unsere Partner

Internet-Hochschulradio Baden-Württemberg (IHR)

HfM Karlsruhe

Der Junge Kulturkanal

ZAK

KITSC Gequos

Horads

Mephisto

Aktuelles

Flyer

Flyer

Der Radio KIT Flyer!
Hier herunterladen!

Social Media

Radio KIT bei Facebbok

Besuchen Sie Radio KIT auf Facebook!

KIT Start

Radio KIT bei Facebbok

Infothek für internationale Studierende

KIT Campus vom 18. Juli 2013

mit Tobias Siegwart

Forschen in idyllischer Lage (Bild: Britta Hagemann)

Am Puls der Natur

Das KIT-Aueninstitut in Rastatt

Ganz nah dran am Forschungsgegenstand ist das KIT Aueninstitut in Rastatt. Das Gebäude wird von einem Zulauf des Rheins unterquert. Ein kleines Wasserkraftwerk sorgt für die Energieversorgung. Das idyllische Ensemble gehört zum Rastatter Auengebiet. Das zählt zu den wenigen Überresten naturnaher Auen in Mitteleuropa. Das 1985 vom World Wildlife Fund gegründete Institut ist seit drei Jahren Teil des KIT und eine Außenstelle des Instituts für Geographie und Geoökologie. Die Wissenschaftler in Rastatt haben von Anfang an Fluss- und Auenlandschaft als unauflösliche Einheit betrachtet. Flüsse sind ohne ihre Überschwemmungsgebiete nicht zu haben. Eine sehr moderne Sichtweise, die durch die Hochwasserereignisse der letzen Jahre eindrucksvoll bestätigt wurde. Wie die Mangrovensümpfe an den Küsten bildet auch bei den Binnengewässern die Schnittstelle zwischen Wasser und Land ein Biotop mit ungeheurer Artenvielfalt. Wer die Rastatter Rheinauen durchstreift, erlebt eine beeindruckende Urlandschaft. Unter der Leitung von Prof. Emil Dister ist das Institut zu einer international anerkannten Adresse für Auenforschung und Auenentwicklung geworden. In idyllischer Lage werden hier Experten in den unterschiedlichsten Disziplinen rund ums Wasser ausgebildet.

Beitrag von Britta Hagemann und Olivia Schutz

Download | Abspielen

 

Schon gepostet?

Ende der zweiten Etappe im KIT Leitbildprozess

Das Sommersemester hat die Ziellinie erreicht, und damit ist auch Etappenende für den partizipativen KIT Leitbildprozess. Bis Ende der Woche ist noch Gelegenheit originelle Ideen zum neuen KIT Leitbild loszuwerden. Radio KIT befragt Studierende, ob sie schon gepostet und wo sie Stärken und Schwächen des KIT verortet haben.

Beitrag von Olivia Schutz

Download | Abspielen

Unterwassertaxis & nackte Männer

Geschichten rund ums Fest

Es gehört inzwischen zu Karlsruhe wie das Schloss und das Bundesverfassungsgericht. Das „Fest“ in ist seit 30 Jahren ein Fixstern am Sommerhimmel der Fächerstadt. Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Radio KIT erzählt aus diesem Anlass die verrücktesten Geschichten rund um den großen Sommerzauber in der Günther Klotz Anlage. Dazu gibt es musikalische Previews der diesjährigen Topacts.

Interview von Tobias Siegwart

Download | Abspielen